194-2017 Erkundung – Ölspur

H0-Ölspur 13.11.2017, 15.02 Uhr Ölspur
Geislingen – Oberböhringerstraße
 

Einsatzkräfte: 1 Einsatzfahrzeuge (ELW)
 

   Schaden – nicht bekannt –
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
Im Stadtgebiet konnte keine Gefahrenschwerpunkte mehr festgestellt werden.
 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  Ohne Tätigkeit

193-2017 Babyschlange ausgebüchst…..

Erkundung
12.11.2017, 21.45 Uhr Erkundung
Geislingen – Bebelstraße
 

Einsatzkräfte: 1 Einsatzfahrzeug (Kdow)
1 Einsatzfahrzeug Polizei
 

   Schaden – keinen –
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
Ein Bewohner hatte im Treppenhaus vor der Wohnungseingangstür eine Schlange vorgefunden. Da er nicht wusste um was es für eine Schlange es sich handelte rief er die Feuerwehr. 
 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  Beim Erkunden der Sachlage zusammen mit der Polizei, war die Schlange, schon versorgt. Die Nachbarin des Anrufers hatte die Schlange zu sich genommen, da Sie den vermeintlichen Besitzer kannte.
Es handelte sich um eine „Baby“-Kornnatter, die dem Besitzer ausgebüchst war.

192-2017 Heimrauchmelder schlägt Alarm – Essen angebrannt

Brand 12.11.2017, 15:57 Uhr B2 – Rauchgeruch und ausgelöster Heimrauchmelder
Geislingen – Enge Gasse
 

Einsatzkräfte: 3 Einsatzfahrzeuge (Kdow, HLF, LF)
2 Einsatzfahrzeuge FW Amstetten (Kdow, DLK)
1 Einsatzfahrzeug der Polizei
 

   Schaden -keinen-
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
Im Treppenraum konnte Brandgeruch und der ausgelöste Rauchwarnmelder war zu hören. 
 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  Die Feuerwehr verschaffte sich Zugang zur Wohnung. Diese war stark verraucht. Unter Atemschutz wurde das angebrannte Essen vom Herd genommen. Wohnung wurde belüftet.

  

191-2017 Personenrettung über Drehleiter

Hilfeleistung 12.11.2017, 10:10 Uhr Medizinische Transporthilfe mit der Drehleiter
 Geislingen – Weingärten
 

Einsatzkräfte: 3 Einsatzfahrzeuge (Kdow, Kdow und DLK FW Amstetten)
1 Rettungswagen
1 Notarzt
 

   Schaden – keinen –
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
Ein Person mit einem medizinischen Problem musste aus dem Gebäude schonend gerettet werden. 
 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  Patient mit der Drehleiter aus dem 1.OG gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Anmerkung: Die Drehleiter der FW Geislingen befindet sich zur Zeit bei der Wartung in Karlsruhe.

190-2017 Brandmeldeanlage im Hochhaus ausgelöst – Essen auf Herd

Brand 05.11.2017, 05:38 Uhr Brandmelderalarm (B3)
Geislingen – Südmährerstraße
 

Einsatzkräfte: 4 Einsatzfahrzeuge
(ELW, HLF, DLK, LF, Kdow)
1 Einsatzfahrzeug der Polizei
1 Einsatzfahrzeug des Rettungsdienstes
 

   Schaden -keinen-
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
Ausgelöste Brandmeldeanlage durch betätigen eines Druckknopfmelders im 1.OG. Hörbar ausgelöster Heimrauchmelder.
 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  In einer Wohnung im 1,OG war der Bewohner eingeschlafen und hatte das Essen auf dem Herd vergessen. Die Feuerwehr kontrollierte den betroffenen Bereich mit der Wärmebildkamera. Die verrauchte Wohnung und das Treppenhaus wurde durch die Feuerwehr belüftet.

189-2017 PKW überschlagen – Rauchentwicklung im Motorraum

Brand 02.11.2017, 19.06 Uhr

Brand außerorts – Rauchentwicklung an PKW
Geislingen – Waldhausener Steige (L 1164)

 

Einsatzkräfte: 3 Einsatzfahrzeuge
(Kdow, LF Eybach, TSF-W Waldhausen)
1 Einsatzfahrzeug der Polizei
 

   Schaden  – nn –
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
Ein PKW lag auf dem Dach in mitten der Waldhausener Steige. Der Fahrer hatte den PKW schon selbst verlassen. Im Bereich des Motorraumes war beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte eine Rauchentwicklung festzustellen.
 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  Von der Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt. Die Unfallstelle wurde ausgeleuchtet und die auslaufenden Betriebsstoffe abgestreut. Nach dem, die Polizei Lichtbilder gefertigt hatte, wurde der PKW wieder auf die Räder gestellt.
Bis zum Abtransport des verunfallten PKW war die Waldhausener Steige in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

188-2017 Auslaufende Betriebsstoffe aus PKW

H1-Ölspur 01.11.2017, 19:09 Uhr Auslaufende Betriebsstoffe
Geislingen – Heidenheimerstraße
 

Einsatzkräfte: 2 Einsatzfahrzeuge (Kdow, GW-Öl)
 

   Schaden – nicht bekannt –
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
Aus einem geparkten PKW liefen Betriebsstoffe aus. 
 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  Die Betriebsstoffe wurden nach den technischen Möglichkeiten der Feuerwehr abgestreut.

187-2017 Erkundung

Brand 31.10.2017, 18:28 Uhr B0 – ausgelöster Heimrauchmelder
Geislingen – Hauptstraße
 

Einsatzkräfte: 1 Einsatzfahrzeuge (ELW)
 

   Schaden -keinen-
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
Aus unbekanntem Grund löste ein Rauchwarnmelder in einer Wohnung aus. Dieser ließ sich nicht mehr abschalten.
 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  Die Feuerwehr half dem Bürger und nahm den Rauchwarnmelder außer Betrieb.

Sturm „Hervard“ – Vier Einsätze für die Feuerwehr Geislingen (183-186)

Einsatzorte:  Geislingen – Daimlerplatz

                        Geislingen – Schillerstraße

                        Geislingen – B 466 Richtung Bad Überkingen

                        Geislingen – Robert-Bosch-Straße

Alarmierung: 10:20 Uhr

Einsatzende: 13:45 Uhr (Einsatzende des letzten Einsatzes)

Lage beim Eintreffen der Feuerwehr und Maßnahmen der Feuerwehr:

Zu jedem Einsatz wurde zur Lageerkundung der diensthabende Einsatzleiter zur Einsatzstelle entsandt. Bis auf die Einsatzstelle am Daimlerplatz mussten keine weiteren Einsatzkräfte tätig werden.

Daimlerplatz: Die Feuerwehr musste nur an der Einsatzstelle am Daimlerplatz tätig werden. Hier war ein Baum einer Grüninsel im Fahrbahnbereich umgestürzt und ragte in die Fahrbahn. Dieser wurde abgesägt und zur Seite gelegt.

Schillerstraße und B 466: Abgebrochene Äste (klein bis mittel Groß) lagen auf der Fahrbahn/Straße, diese wurden durch die Feuerwehr von der Fahrbahn entfernt.

Robert-Bosch-Straße: Hier wurde ein Gerüst aus der Verankerung gerissen. Ein verantwortlicher begutachtete die weghängenden Gerüstteile. Eine Gefährdung im öffentlichen Raum bestand keine, Firmenverantwortliche und die Gerüstbaufirma entschieden das Gerüst am Montagmorgen entsprechend zu sichern. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

Einsatzkräfte:          5   Einsatzkräfte der Feuerwehr
                                        3   Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr

182-2017 Brennender Toaster

Brand 27.10.2017, 10:18 Uhr B3 – Rauchentwicklung und ausgelöster Heimrauchmelder
Geislingen – Hohenstaufenstraße
 

Einsatzkräfte: 4 Einsatzfahrzeuge (ELW, HLF, DLK, LF)
1 Einsatzfahrzeug der Polizei
1 Einsatzfahrzeug des Rettungsdienstes
 

   Schaden -keinen-
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
Eine Rauchentwicklung war keine von außen festzustellen. Der Rettungsdienst der kurz vor der Feuerwehr eingetroffen war, teilte mit das der Entstehungsbrand von der Bewohnerin selbst gelöscht wurde.
 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  Die Brandstelle in der Küche wurde von der Feuerwehr kontrolliert, die leicht verrauchte Wohnung natürlich belüftet.