Fanfarenzug beim Narrensprung in Göppingen

Am Samstag 12.01.2019 startete der Fanfarenzug zum ersten Mal in die Fasnetssaison 2019.In Göppingen fand der Narrensprung in der Göppinger Innenstadt statt.Der Umzug wurde vom Fanfarenzug der Geislinger Feuerwehr angeführt.

Unruhiges Silvester für die Feuerwehr Geislingen an der Steige

Einsatz 01-2019 00:07 Uhr
7 Minuten war das neue Jahr „alt“, da musste die Feuerwehr Geislingen zum ersten Einsatz ausrücken. Die Brandmeldeanlage eines Produktionsbetriebs hatte ausgelöst. Der betroffene Bereich wurde kontrolliert, es wurde kein Brand festgestellt. Jedoch war Rauch von Silvesterböllern in das Gebäude eingedrungen, welcher die Ursache für die Auslösung der Brandmeldeanlage war. Noch während die Einsatzkräfte an der ersten Einsatzstelle waren, folgte um 00:52 Uhr, der zweite Einsatz.
Einsatz 02-2017 00:52 Uhr
Bürger meldeten der ILS Göppingen einen Gasgeruch in der Konrad-Adenauer-Str. Umgehend rückten die an der ersten Einsatzstelle einsatzbereiten Kräfte ab. Bei der Erkundung im Bereich der Konrad-Adenauer-Str. wurde der Gasgeruch durch den Einsatzleiter  bestätigt, auch die Messgeräte zeigten eine Gaskonzentration an. Im Straßenbereich wurde eine Flammenbildung  (siehe Bild) in Rissen des Fahrbahnbelages entdeckt. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und der Gasversorger wurde zur Einsatzstelle angefordert. Die eingetroffene EVF hat mit ihren Messgeräten ebenfalls erhöhte Konzentrationen auf der Straße (über eine Länge von 150 Meter) gemessen. Nach weiteren Maßnahmen der EVF und einer weiteren Besprechung mit den Verantwortlichen der EVF konnte die Feuerwehr um 02.20 Uhr einrücken.

Einsatz 03-2017 04:43 Uhr
Im Bereich der Heidenheimer Str. wurden brennende Mülleimer gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten Anwohner schon Löschmaßnahmen eingeleitet. Die Feuerwehr musste nur noch Nachlöscharbeiten durchführen.

Jahresessen des Fanfarenzugs

 Am Samstag 15.12.2018 fand das traditionelle Jahresessen des Fanfarenzugs in der Roggenmühle statt.Zugführer Uli Häberle konnte die beiden Kommandanten Jörg Wagner,Andreas Baumholzer mit Frauen und die Fördervereinsvorstandmitglieder Kai Meier,Karl Watzlawik und Mimi Grözinger begrüssen.Nach einer kurzen Begrüssung von U.Häberle und Revuepassierung des Jahres 2018 konnte Kom. J.Wagner noch eine Ehrung vom Kameradschaftsabend nachholen und allen Mitgliedern des Fanfarenzug für ihre Arbeit danken.Fördervereinsvorstand K.Meier bedankte sich ebenfalls bei allen Musikern.Danach ging man zum reichhaltigen Essen über.Unsere beiden Musikerinnen N.Bührle und L.Staffeldt stellten ein kleines Spiel mit Fragen zum Fanfarenzug zusammen.

 

Geschichte der Feuerwehr Geislingen kann nun präsentiert werden….

Dank einer Spende der Bürgerstiftung Geislingen konnte die Feuerwehr Vitrinen für ihre historischen Ausstellungsstücke beschaffen. Am 30.November wurden die Vitrinen geliefert und eingebaut. Am Montag dem 03.Dezember fanden die ersten Ausstellungsstücke, der Geschichte der Feuerwehr Geislingens, ihren Platz darin.

Nun werden alle fünf Vitrinen nach und nach mit einer Auswahl von Ausstellungsstücken weiter bestückt. Die Geschichte der Feuerwehr Geislingens, die Entwicklung des Atemschutz und der Alarmierung der Feuerwehr (vom Signalhorn zum Funkmelder) wird darin zu finden sein.

Ein großen Dank an die Mitglieder des Alterszuges, die nun die Auswahl der Ausstellungsstücke und die Gestaltung der Vitrinen übernommen haben.

          

Gemeinsamer Jahresabschluss des Löschzug Stadt und Alterszug

Gemäß „alle Jahre wieder“ – trafen sich die Einsatzabteilung des Löschzug Stadt gemeinsam mit dem Alterszug zum Jahresabschluss im Lehrsaal der Hauptwache. Um 18.30 Uhr begrüßte Manfred Baumholzer alle anwesenden des Alterszuges und blickte in einer kurzen Ansprache, auf die Aktivitäten des Jahres 2018 zurück. Als um 19.00 Uhr, die Aktiven des Löschzug den Saal füllten, konnte Kommandant Jörg Wagner alle begrüßen und den traditionellen gemeinsamen Jahresabschluss eröffnen. Gestartet wurde mit einem hervorragenden Buffet , dass das  Team der Roggenmühle, um Martin Seitz, wieder angerichtet hatte. Nach dem Essen konnten die Anwesenden einen Film zur Jahresausstellung im Rot Kreuz Museum ansehen. Parallel verkaufte Kommandant Jörg Wagner Lose für eine tolle, reichlich gefüllte Tombola, gespendet durch Firmen des City Outlet Geislingen (siehe weiterer Bericht). Doch was wäre Weihnachten nicht mit Geschenken…. Jedes Mitglied des Löschzug Stadt erhielt eine Taschenlampe als kleines „Dankeschön“ für die geleistete Arbeit in diesem Jahr.

„Danke“ – Tombola reichlich gefüllt….

Ein großes „Dankeschön“ an Frau Aumann und Frau Gaiser vom cityoutlet Geislingen , für die Unterstützung. Die Tombola war sehr erfolgreich und alle Lose konnten verkauft werden. Somit ist für die traditionelle Kindernikolausfeier der Feuerwehr Geislingen, ein toller Betrag eingenommen worden.
Danke an  die Firmen DeBeukelaer, Nina von C, Seltmann Weiden, Estella, Trigema, Ravensburger, Kneipp und Kahla für ihre Spenden.

Traditionelle Nikolausfeier der Feuerwehr Geislingen

Mit Kuchen und Kakaogetränk für die Kinder startet die diesjährige traditionelle Nikolausfeier der Feuerwehr Geislingen im Saal der Feuerwache. Kommandant Jörg Wagner und Organisator Markus Schiedlmeier begrüßten die Eltern und Kinder. Damit das warten auf den Nikolaus nicht zu lang für die Kinder war, konnten die Kinder im eingerichteten Bastelbereich, Weihnachtsdeko aus Holz basteln.
Schnell war die Zeit vergangen und schon bald kündigte sich der Nikolaus, Knecht Rubrecht und der Weihnachtsengel an. Mit einem Weihnachtslied begrüßten die Kinder den Nikolaus.
Große Freude kam auf, als jedes Kind vom Nikolaus ein Geschenk überreicht bekam. Schon bald zog der Nikolaus mit seinen Helfern weiter und jedes Kind zeigte mit Stolz sein Geschenk den Eltern.

Ein großes Danke schön an das Orgateam und den Helfern, die diese Nikolausfeier jedes Jahr ermöglichen!
Danke! an den Nikolaus, Knecht Ruprecht und dem Weihnachtsengel.