Fanfarenzug war beim Nachtumzug in Gosbach

Gestern Abend fand wieder der traditionelle Nachtumzug in Gosbach statt.Der Fanfarenzug führte den Umzug an der Spitze an.3800 Hästräger nahmen am Umzug teil.

Hier ein paar Eindrücke

Nachtumzug Gosbach 2019

Nachtumzug Gosbach 2019

Fanfarenzug beim Nachtumzug in Obermarchtal

Am Samstag 02.02.2019 startete der Fanfarenzug mit 3  Sprinterbussen zum Nachtumzug nach Obermarchtal.Dort trafen wir unsere befreundeten Fanfarenzüge aus Obermarchtal und Trochtelfingen.Nach dem Umzug spielten wir spontan zusammen mit dem Fanfarenzug Trochtelfingen in der Festhalle auf.Es war ein sehr gelungener Auftritt,ohne Probe klappt alles.

 

Fanfarenzug beim Narrensprung in Göppingen

Am Samstag 12.01.2019 startete der Fanfarenzug zum ersten Mal in die Fasnetssaison 2019.In Göppingen fand der Narrensprung in der Göppinger Innenstadt statt.Der Umzug wurde vom Fanfarenzug der Geislinger Feuerwehr angeführt.

Alterszug auf Christian Friedrich Daniel Schubart spuren…..

Viele Personen haben in unserer Stadt nachhaltige Spuren hinterlassen und doch stellt man sich manchmal die Frage, wer hat wo und wie gewirkt.
So ging es manchem Mitglied  des Alterszuges der Geislinger Feuerwehr.

Die Frage, wer ist Christian Friedrich Daniel Schubart und was hat er geleistet?

Bei einer Führung durch die Weihnachtsausstellung mit Hartmut Gruber erlebten die Teilnehmer das Wirken von Schubart  kennen, der Komponist, Organist, Dichter und Journalist in Geislingen war.Die viele Spuren die er in der kurzen Zeit  von  1763  bis  1769  in unserer Stadt hinterlassen hatte konnte man an den vielen mühevoll zusammengestellten und ausführlich beschriebenen Ausstellungsstücken bewundern.

Hartmut Gruber verstand es die von Schubart stammenden Sprüche  und Gedichte mit in seinen Vortrag einzubeziehen, Nach 90 Minuten waren alle offene Fragen beantwortet und alle von der gelungenen Ausstellung begeistert.

Manfred Baumholzer bedankte sich anschließend im Namen des Alterszuges der Feuerwehr Geislingen.

Unruhiges Silvester für die Feuerwehr Geislingen an der Steige

Einsatz 01-2019 00:07 Uhr
7 Minuten war das neue Jahr „alt“, da musste die Feuerwehr Geislingen zum ersten Einsatz ausrücken. Die Brandmeldeanlage eines Produktionsbetriebs hatte ausgelöst. Der betroffene Bereich wurde kontrolliert, es wurde kein Brand festgestellt. Jedoch war Rauch von Silvesterböllern in das Gebäude eingedrungen, welcher die Ursache für die Auslösung der Brandmeldeanlage war. Noch während die Einsatzkräfte an der ersten Einsatzstelle waren, folgte um 00:52 Uhr, der zweite Einsatz.
Einsatz 02-2017 00:52 Uhr
Bürger meldeten der ILS Göppingen einen Gasgeruch in der Konrad-Adenauer-Str. Umgehend rückten die an der ersten Einsatzstelle einsatzbereiten Kräfte ab. Bei der Erkundung im Bereich der Konrad-Adenauer-Str. wurde der Gasgeruch durch den Einsatzleiter  bestätigt, auch die Messgeräte zeigten eine Gaskonzentration an. Im Straßenbereich wurde eine Flammenbildung  (siehe Bild) in Rissen des Fahrbahnbelages entdeckt. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und der Gasversorger wurde zur Einsatzstelle angefordert. Die eingetroffene EVF hat mit ihren Messgeräten ebenfalls erhöhte Konzentrationen auf der Straße (über eine Länge von 150 Meter) gemessen. Nach weiteren Maßnahmen der EVF und einer weiteren Besprechung mit den Verantwortlichen der EVF konnte die Feuerwehr um 02.20 Uhr einrücken.

Einsatz 03-2017 04:43 Uhr
Im Bereich der Heidenheimer Str. wurden brennende Mülleimer gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten Anwohner schon Löschmaßnahmen eingeleitet. Die Feuerwehr musste nur noch Nachlöscharbeiten durchführen.