83-2020 HL-Ölspur 500Liter Diesel ausgelaufen

H1-Ölspur 01.07.2020, 03:25 Uhr HL – Ausgelaufener Diesel
Geislingen – Karlstraße/B10
 

Einsatzkräfte:
5 Einsatzfahrzeuge (Kdow, GW-L, GW-Öl, RW, LF)
Polizei Geislingen 3 Fahrzeuge
Mitarbeiter des Bauhofs, Kläranlage und der Straßenmeisterei
 

   Schaden – nicht bekannt –
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
Der LKW mit Anhänger stand in der Karlstraße. An der Zugmaschine, trat erheblich Diesel aus. Von der B10 Kreuzung Uhlandstraße in Richtung Ulm, war die Fahrbahn über eine Länge von ca. 200 Meter, mit Diesel verunreinigt und sehr rutschig. Insgesamt muss davon ausgegangen werden, dass ca. 500 Liter Diesel ausgelaufen waren.
 

   Maßnahmen der Feuerwehr: 
In erster Linie musste das austretende Medium aufgefangen und die beschädigten Dieseltanks abgedichtete werden. Um eine größere Verschleppung des Diesels zu vermeiden, musste die B10 zwischen Parkstraße und Karlstraße in beide Fahrtrichtungen, wie auch die Karlstraße in Richtung Türkheim, gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Zur Reinigung der Fahrbahn wurde eine Spezialfirma angefordert. (Reinigung läuft noch)
Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass Diesel in die Kanalisation gelaufen ist, wurden verschiedene Kanaleinläufe im betroffenen Bereich durch die Feuerwehr gespült.

Pressemitteilung der Geislinger Zeitung

62-2020 Amtshilfe – Unterstüzung beim Einholen eines Bienenvolkes

Hilfeleistung 08.05.2020, 14.01 Uhr Amtshilfe für das Ordnungsamt
 

Einsatzkräfte: 1 Einsatzfahrzeug (Kdow)
 

   Schaden – nn –
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
Größeres Bienennest hing in ca 3m Höhe an der Stadtkirche. Die Bienen flogen bis auf den Boden herunter, sodass Personenkontakt bestand. Das Ordnungsamt bat um Mithilfe bei der Organisation eines Imkers und bei der Beseitigung , durch Unterstützung einer Bockleiter.
 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  Bockleiter wurde von der Feuerwehr vor Ort gebracht.

61-2020 Ausgelöste Brandmeldeanlage – wieder angebranntes Essen

Brand 03.05.2020, 22:36Uhr Brandmeldealarm
Geislingen – Steingrubestraße
 

Einsatzkräfte: 4 Einsatzfahrzeuge (Kdow,  LF10, DLK, HLF)
 

   Schaden  – nn –
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
Zum wiederholten mal Melderauslösung durch angebranntes Essen.
 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  Bereich kontrolliert und natürlich belüftet.

60-2020 Ausgelöste Brandmeldeanlage

Brand 01.05.2020, 03:34 Uhr Brandmeldealarm
Geislingen – Kaiser-Wilhelm-Straße
 

Einsatzkräfte: 4 Einsatzfahrzeuge (Kdow,  LF10, DLK, HLF)
 

   Schaden  – nn –
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
Ausgelöste Brandmeldeanlage
 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  Bereich kontrolliert, kein Rauch kein Feuer. Einsatzabbruch

59-2020 Überlandhilfe Gingen – Person unter PKW

Verkehrsunfall 28.04.2020, 20.08 Uhr H2 – Verkehrsunfall
Gingen – Böhringer Weg
 

Einsatzkräfte: 2 Einsatzfahrzeuge (Kdow, VRW)
Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Gingen
 

   Schaden – nn –
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
Person wurde befreit und dem Rettungsdienst übergeben.
 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  Für die Feuerwehr Geislingen Einsatzabbruch

58-2020 Wieder zu „scharf“ gekocht – Ausgelöste Brandmeldeanlage

Brand 24.04.2020, 20:12 Uhr Brandmeldealarm
Geislingen – Steingrubestraße
 

Einsatzkräfte: 4 Einsatzfahrzeuge (Kdow,  LF10, DLK, HLF)
 

   Schaden  – nn –
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
Melderauslösung durch angebranntes Essen.
 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  Bereich kontrolliert und von der Feuerwehr belüftet.

57-2020 Absicherung Landung Christoph 22

Hilfeleistung 24.04.2020, 14.00 Uhr Akutverlegung eines Patienten mit Brandverletzungen – Landung des Christoph 22
 

Einsatzkräfte: 2 Einsatzfahrzeuge (Kdow, MTW)
 

   Schaden – nn –
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
 Auf dem Rückweg vom Brandeinsatz wurde von der ILS Göppingen angefragt in wie weit es möglich ist für den Christoph22 auf dem Sportplatzgelände im Bereich Auchtweide zu landen. Da der angedachte Landeplatz nicht weit der ersten Einsatzstelle entfernt war, war die Erkundung schnell erfolgt. Auch ein Schlüsselträger konnte telefonisch schnell organisiert werden.
 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  Absichern des Landeplatzes und aufbau eine Sichtschutzes um den Patienten vor Schaulustigen abzuschirmen.
Hier muss sehr deutlich erwähnt werden und gelobt weren! Die durch die Landung das Hubschraubers herbeigeeilten „Zuschauer“, waren in diesem Fall sehr vernünftig. Während des Umlagern des Patienten wurde nicht gefilmt und der Sicherheitsabstand wurde eingehalten. Einige Passanten fragten ob der Start des Hubschraubers gefilmt werden darf…  War für alle Beteiligten ein „ungestörtes“ Arbeiten…. Klasse!

56-2020 B2 – Brand eines Wäschetrockners

Brand 24.04.2020, 12:30 Uhr B2 – Brand eines Wäschetrockners im Untergeschoss
 

Einsatzkräfte: 4 Einsatzfahrzeug (Kdow, LF10, HLF, LF20-KatS, STW)
 

   Schaden ca. 15.000 €
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 

Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle, wurde über die ILS Göppingen, dem Einsatzleiter mitgeteilt, dass es gesichert um ein Brand eines Wäschetrockners handelt, alle Bewohner hatten das Gebäude verlassen.

Brand im Untergeschoss eines Einfamilien-Reihenhaus schwarzer Rauch drang aus den Fenstern des Untergeschosses. 

 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  Brandbekämpfung mit einem Atemschutztrupp und einem Löschrohr. Ein zweiter Trupp, unter Atemschutz, kontrollierte die Räumlichkeiten im EG und 1.OG, da diese ebenfalls erheblich verraucht waren.
Der Wäschtrockner wurde ins Freie gebracht und nochmals abgelöscht. Mit zwei Überdrucklüftern wurde das Gebäude über länger Zeit entraucht.
Da die Bewohner bei der Brandentdeckung noch selbst Löschversuche getätigt hatten bzw. dem Brandrauch ausgesetzt waren, kamen die drei Personen vorsorglich ins Krankenhaus.

55-2020 Ausgelöste Brandmeldeanlage

Brand 23.04.2020, 23:09Uhr Brandmeldealarm
Geislingen – Steingrubestraße
 

Einsatzkräfte: 4 Einsatzfahrzeuge (Kdow,  LF10, DLK, HLF)
 

   Schaden  – nn –
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
Melderauslösung durch angebranntes Essen.
 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  Bereich kontrolliert und natürlich belüftet.

54-2020 B1- Entstehungsbrand im Wald

Brand 23.04.2020, 16:55 Uhr B1 – Entstehungsbrand im Wald
Geislingen –  Waldweg im Bereich der Stöttener Steige
 

Einsatzkräfte: 2 Einsatzfahrzeuge (ELW, LF10)
2 Einsatzfahrzeuge der Polizei
 

   Schaden -keinen-
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
Kleinstbrand im Wald, von Polizei vor Eintreffen gelöscht.
 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  Nachlöscharbeiten mit einer Kübelspritze. Brandstelle mit WBK kontrolliert.