57-2020 Absicherung Landung Christoph 22

Hilfeleistung 24.04.2020, 14.00 Uhr Akutverlegung eines Patienten mit Brandverletzungen – Landung des Christoph 22
 

Einsatzkräfte: 2 Einsatzfahrzeuge (Kdow, MTW)
 

   Schaden – nn –
 

  Lage beim Eintreffen 
der Feuerwehr:
 
 Auf dem Rückweg vom Brandeinsatz wurde von der ILS Göppingen angefragt in wie weit es möglich ist für den Christoph22 auf dem Sportplatzgelände im Bereich Auchtweide zu landen. Da der angedachte Landeplatz nicht weit der ersten Einsatzstelle entfernt war, war die Erkundung schnell erfolgt. Auch ein Schlüsselträger konnte telefonisch schnell organisiert werden.
 

   Maßnahmen der Feuerwehr:  Absichern des Landeplatzes und aufbau eine Sichtschutzes um den Patienten vor Schaulustigen abzuschirmen.
Hier muss sehr deutlich erwähnt werden und gelobt weren! Die durch die Landung das Hubschraubers herbeigeeilten „Zuschauer“, waren in diesem Fall sehr vernünftig. Während des Umlagern des Patienten wurde nicht gefilmt und der Sicherheitsabstand wurde eingehalten. Einige Passanten fragten ob der Start des Hubschraubers gefilmt werden darf…  War für alle Beteiligten ein „ungestörtes“ Arbeiten…. Klasse!